Neue Aral Super Card Edition Charta der Vielfalt

Veröffentlichungsdatum: 30 August 2017

Ab sofort bietet Aral, die Tochtergesellschaft der BP in Deutschland, eine Sonderedition 'Charta der Vielfalt' der Aral SuperCard an. Dabei handelt es sich um Gutscheinkarten, die individuell mit einem Betrag von bis zu 200 Euro aufladbar sind und an allen rund 2.450 Aral Tankstellen beim Tanken, Waschen oder Einkaufen zur Bezahlung eingesetzt werden können.

Insgesamt wird mit sieben Kartenmotiven auf die Vielfalt in Unternehmen und in der Gesellschaft hingewiesen. Neben dem Hauptmotiv 'We love Diversity', stehen die sechs anderen Kartenmotive für jeweils eine weitere Dimension, die die Vielfalt in unserer Gesellschaft ausmachen. Während die Aral Super Card 'We love Diversity' bundesweit an allen Aral Tankstellen sowie online erhältlich ist, können die zusätzlichen Kartenmotive ausschließlich unter www.aral-supercard.de erworben werden.

Gemeinsam mit der Unternehmensinitiative Charta der Vielfalt engagieren sich BP und Aral dafür, dass alle Menschen in der Gesellschaft Wertschätzung erfahren sollen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter, sexueller Orientierung und Identität. Mit der Sonderedition der eigenen Gutscheinkarte zeigt Aral, dass Vielfalt für das Unternehmen ganzjährig von Bedeutung ist.

Die Charta der Vielfalt wurde 2006 von BP gemeinsam mit drei weiteren Unternehmen initiiert und erstunterzeichnet. Seitdem haben über 2.600 Un­ternehmen und Institutionen mit insgesamt 9,2 Millionen Beschäftigten die Selbstverpflichtung Charta der Vielfalt unterzeichnet. Damit tragen sie dazu bei, Vielfalt in Deutschland gezielt zu fördern. Schirmherrin ist Bundeskanzlerin Angela Merkel. Die Charta der Vielfalt e.V. veranstaltet unter anderem den einmal im Jahr stattfindenden bundesweiten Deutschen Diversity Tag.

Anmerkung für Redakteure:

Mit rund 2.450 Tankstellen ist Aral die Nr. 1 in Deutschland, dem wichtigsten europäischen Tankstellenmarkt. Der Qualitätsanbieter von Kraft- und Schmierstoffen hat seit 1898 seinen Sitz in Bochum und erfand 1924 den ersten Super-Kraftstoff der Welt, zusammengesetzt aus Aromaten und Aliphaten – daher auch der Firmenname 'Aral'. Seit 2002 ist Aral die Tankstellenmarke der BP in Deutschland.

Pressefoto:

Das Foto in druckfähiger Auflösung herunterladen.

Für Rückfragen:

Aral AG
Detlef Brandenburg
Pressesprecher
Tel.: +49 234 4366 4539
E-Mail an Detlef Brandenburg