Cookie-Informationen
Wir nutzen Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Services auf unserer Webseite zu bieten. Sollten Sie die Webseite nutzen, ohne Ihre Einstellungen bzgl. Cookies angepasst zu haben, werden wir dies als Einverständniserklärung zu den auf der Aral Webseite verwendeten Cookies werten. Bitte beachten Sie, dass das Blocken von Cookies die Funktionalität der Webseite einschränken kann. Sie können Ihre Einstellungen jeder Zeit ändern, gehen Sie dazu in das Hilfe-Menü Ihres Internet Browsers. > Weitere Information zu unseren Cookies.
Schließen

Wasch-Tipps

iStock_000011973027_Medium

Warum und wie oft soll man das Auto im Jahr waschen?

Die Autowäsche dient zum Werterhalt des Autos insbesondere des Lackes. In der Regel sollte man das Auto alle 3-4 Wochen waschen, um die Konservierung des Lackes zu verbessern.

Welche jahreszeitlichen Herausforderungen werden an das Auto gestellt?

Im Frühjahr können Pollen den Lack angreifen. Im Sommer können sich Insekten in den Lack einbrennen. Im Herbst, wenn Blätter längere Zeit auf dem Auto liegen bleiben, können diese den Lack angreifen. Im Winter schadet besonders Streusalz dem Lack und tangiert den Unterboden.

Welchen Vorteil bringen Autopflegeprodukte in Kombination mit SuperWash?

Autopflegeprodukte runden das SuperWash Angebot perfekt ab und bieten bei jahreszeitlichen Herausforderungen eine ideale Ergänzung.

Wie ist der Autolack aufgebaut und was bringt die Wachs/Konservierung?

Aral setzt jetzt auf modernste Nanotechnologie. Mit Nanoshine leuchten selbst verblasste Farben wie neu.

Was aber können so winzige Teilchen in der Waschchemie ausrichten? Nanopartikeln/Nanoteilchen in der Waschchemie bilden eine vollkommen glatte Schicht, praktisch eine zweite Haut auf dem Autolack und anderen Flächen. Eine ungeheure Zahl winziger Partikel füllt Unebenheiten und Hohlräume aus und schafft so eine perfekte Basis für die Versiegelung des Lacks. Die Lackoberfläche wird dank der Schicht aus Nanopartikeln glatt und strapazierfähig. Außerdem glänzt der Lack nach der Behandlung mit Aral NanoShine auffällig. Denn glatte Oberflächen reflektieren Lichtstrahlen schön gleichmäßig, Farben erhalten so eine ungeahnte Frische.

Weiterer Vorteil der glatten Oberfläche: Wassertropfen perlen leichter ab. Und die Frontscheibe ist so durchsichtig wie bei der ersten Fahrt mit einem neuen Auto.

Kann mein Auto durch die Waschanlage und die Chemie beschädigt werden?

Nein, ein Großteil unserer Anlagen benutzen VDA-konforme Waschchemie, was ein besonders schonenden Umgang des Autos sicherstellt. Die Waschanlagen Technik befindet sich stets auf dem neuesten Stand der Technik und unterläuft regelmäßigen Wartungszyklen.

Was bedeutet das VDA Siegel?

Um das vom Verband der Automobilindustrie e. V. (VDA) vergebene Qualitätssiegel „VDA-konforme Autowaschanlage“ führen zu dürfen, müssen neben strengen Kriterien im Bereich der Waschchemie zahlreiche weitere technische Anforderungen erfüllt werden wie z. B. Belastungen durch Wasserdruck und –menge sowie maximale mechanische Belastungen auf Spiegel und Spoiler etc. Durch Einhaltung des auf aktuellen DINStandards basierenden strengen Regelwerks des VDA sollen Fahrzeugbeschädigungen während des Waschvorgangs möglichst ausgeschlossen werden.

Da die an den Aral Tankstellen eingesetzten SuperWash-Anlagen diese Anforderungen erfüllen, haben im Jahr 2012 ca. 1.000 Tankstellen des deutschen Tankstellenmarktführers Aral das begehrte Siegel erhalten.

Der VDA verleiht das Siegel nicht nur, sondern wacht in Zusammenarbeit mit unabhängigen Prüfern über die Einhaltung der Richtlinien. Bei der Vergabe des Siegels muss für jede einzelne Waschanlage sowie auch die zum Einsatz kommende Chemie die Konformität nachgewiesen werden.

Erfüllt eine Waschanlage alle Voraussetzungen, vergibt der VDA sein Siegel für zwei Jahre.

Stumpf und matt: unbehandelte OberflächenBis es so weit ist, sind eine Menge Know-how und High Tech nötig. Die Car Care Company stellt exklusiv für Aral die Nanoprodukte her, für die nur ausgewählte, gemahlene Feststoffe verwendet werden. Diese Teilchen müssen exakt dosiert und in einer ganz bestimmten Reihenfolge in die Waschchemie gemischt werden. Am Rezept tüftelten die Forscher lange, denn es muss sichergestellt sein, dass die Nanoteilchen in jedem Milliliter des Pflegeprodukts stecken. Die Kunst ist es, die Nanoteilchen auf dem Lack auszurichten und zu fixieren.

SuperWash_Anlage

Aral SuperWash

Erfahren Sie mehr über unsere Aral SuperWash Portalwaschanlagen und finden Sie auch alle Programme in der Übersicht.

Mehr erfahren
Waschstraße-mit-Vorschwäsch

Waschstraßen

Welche Aral Tankstellen eine Waschstraße anbieten, sehen Sie hier.

Mehr erfahren

Tankstellenfinder

Suchen Sie eine Tankstelle
oder