1. Home
  2. Lkw- und Busflotten
  3. Führerscheinkontrolle

Elektronische Führerscheinkontrolle – in Corona-Zeiten besonders wertvoll

Mit oder ohne Lockdown – möglichst wenige persönliche Kontakte sind in Corona-Zeiten weiterhin gefordert. Bei der Umsetzung helfen wir Ihnen mit unserer elektronischen Führerscheinkontrolle – rechtssicher und einfach.

Im Fuhrparkmanagement müssen gesetzliche Vorgaben erfüllt werden. Daran ändert Corona nichts, nur die Umsetzung ist im Arbeitsalltag manchmal schwierig. Umso wichtiger sind jetzt clevere Online-Lösungen, die dann weiterhelfen, wenn Sie und Ihre Mitarbeiter sich selten oder fast nie persönlich begegnen.

Kontrolle an einer unserer 2.400 Tankstellen

Unsere elektronische Führerscheinkontrolle gehört zu diesen Diensten. In Verbindung mit unseren Tankkarten kann die Führerscheinkontrolle an einer der mehr als 2.400 Aral Tankstellen in Deutschland erfolgen. Ohne einen persönlichen Besuch im Unternehmen, um den Führerschein vorzuzeigen.

Kennzeichnen, Daten einpflegen – fertig

Und so geht’s: Kennzeichnen Sie den betreffenden Führerschein mit einem fälschungssicheren Hologramm, dann nur noch die Daten Ihrer Mitarbeiter einmalig in ein intuitiv bedienbares Programm eingeben – schon fertig. Die Kontroll-Frequenz und den Kontroll-Zeitraum können Sie individuell nach Ihren Wünschen festlegen. Unser System fordert Ihre Fahrer dann zur definierten Zeit per E-Mail oder SMS automatisch zur Führerscheinkontrolle auf. Diese erfolgt über den Barcode-Scanner beim nächsten Tankstopp an einer unserer Aral Tankstellen.

Erinnerung per SMS oder E-Mail

Und wenn ein Fahrer seinen Kontrollzeitraum verpasst? Auch kein Problem, denn er wird automatisch per E-Mail oder SMS daran erinnert.

Die Vorteile im Überblick:

  • Regelmäßige Fern-Überprüfung der Führerscheine Ihrer Mitarbeiter.
  • Zeitersparnis für Fuhrparkmanager und Mitarbeiter senkt die Kosten.
  • Einfache Durchführung per Barcode-Scanner an mehr als 2.400 Aral Tankstellen in Deutschland.