Aktuelle Informationen zur Betankung mit Erdgas

Das Tanken von Erdgas ist an den meisten Aral Tankstellen mit Einschränkung wieder möglich. 

VW hat darüber informiert, dass Fahrzeughaltern der Modelle Touran, Passat und Caddy Zertifikate ausgestellt werden, mit denen sie nachweisen können, dass ihr Fahrzeug entweder nicht vom Rückruf betroffen ist oder eine Umrüstung bereits stattgefunden hat.

Auf dieser Grundlage empfiehlt Aral seinen Tankstellenpartnern seit Dienstagabend (20. September 2016), in Abstimmung mit dem jeweiligen Gasversorger auch VW-Fahrzeuge wieder zur CNG-Betankung zuzulassen, sofern ein Zertifikat vorgelegt werden kann.

Die Modelle VW Golf und VW up! mit Erdgasantrieb sind laut VW nicht vom Rückruf betroffen und können daher aus Sicht von Aral mit CNG betankt werden.

Erdgas-Kunden werden gebeten, sich vor der Betankung des Fahrzeugs zwecks Freischaltung der CNG-Säule beim Tankstellenpersonal zu melden.

Den genauen Ablauf zur Erdgasbetankung bestimmt der jeweilige, lokale Gasversorger, so dass es von Tankstelle zu Tankstelle unterschiedliche Vorgehensweisen geben kann.