1. Home
  2. Unser Team
  3. Team Car & Van
  4. Yunus Pehlivan

Team-Vorstellung – Yunus Pehlivan: Südländisches Temperament und kühle Analyse.

Außendienstler mit Leib und Seele: Yunus Pehlivan kennt unterschiedlichste Perspektiven des Flottengeschäfts aus eigener Erfahrung. In unserer Team-Vorstellung erklärt der passionierte Hobby-Fotograf, was ihn an den persönlichen Gesprächen fasziniert und warum ein kleines Versprechen manchmal Zweifel, aber immer auch ein gestiegenes Interesse mit sich bringt.

Yunus Pelivan

Steckbrief

Die Bodenständigkeit der Pfalz, die hanseatische Offenheit aus Hamburg und das südländische Temperament türkischer Vorfahren mit georgischen Wurzeln: Yunus Pehlivan ist die perfekte Verkörperung des Begriffs „multikulturell“. In seinen Job als Account Manager und Kundenbetreuer bringt er all die unterschiedlichen Strömungen seiner Vita täglich mit ein. „Als Südländer komme ich nie mit leeren Händen zu einem Kundengespräch. Ein kleines Präsent gehört für mich einfach dazu. Es ist ein positiver Einstieg in ein Gespräch, aber anschließend entscheiden andere Dinge über die Zusammenarbeit. Dann geht es um die harten Fakten und die Vorteile, die unsere Produkte und Dienstleistungen bieten“, sagt der erfahrene Außendienstler.

Aufgabe

Account Manager

Lebensmittelpunkt

Hamburg, geboren und aufgewachsen in Ludwigshafen

Hobbys

Fotografie, Mountainbike und vier Katzen

  • Name: Yunus Pehlivan
  • Alter: 50 Jahre 
  • Position: Account Manager
  • In dieser Position bei Aral: Seit Januar 2022
  • Motto: Zeige Dich nach außen, wie Du bist und sei so, wie Du Dich nach außen zeigst.

In diesem Moment das Gesicht der Marke Aral

Persönliche Treffen mit seinen Kund:innen sind die Leidenschaft des 50-Jährigen. Dabei nutzt er alle Sinne, um möglichst gut beraten zu können. Neben der Sachebene gehört für ihn auch die Körpersprache dazu oder die Atmosphäre im direkten Austausch, wie Pehlivan betont: „In diesem Moment bin ich das Gesicht der Marke Aral und es gibt für mich keinen wichtigeren Menschen als den, der gerade vor mir sitzt.“

"Wo ist der Haken?"

Oft steigt der Vater dreier erwachsener Kinder mit dem Versprechen ein, dem Kunden einen Mehrwert und auch ein wirtschaftlicheres Angebot gegenüber dem Status-Quo zu ermöglichen. „Wo ist der Haken?“ sei eine häufige Gegenfrage, denn mancher hält die Aussage für einen simplen Verkaufstrick, andere reagieren reserviert, aber fast alle sind neugierig. Denn was Pehlivan damit meint, ist keineswegs ein Rabattversprechen, sondern die Optimierung des Gesamtangebots. Ein anderes Preismodell zahlt sich oft für das jeweilige Unternehmen aus, Zusatzleistungen können den Arbeitsaufwand für Flottenmanager:innen ebenso wie die Kosten spürbar reduzieren. Zu den oft unterschätzten Dienstleistungen gehört beispielsweise die automatische Führerscheinkontrolle. „Was sich nach einer Kleinigkeit anhört, kann im Ernstfall zu einem finanziell gravierenden Problem werden. Wenn Kund:innen in diesem Bereich ihr Flottenmanagement verbessern, bedeutet das auch ein geringeres Risiko für das gesamte Unternehmen“, erklärt Pehlivan.

Expertise aus der Logistikbranche

Übrigens kennt der passionierte Hobby-Fotograf das Flottengeschäft aus mehreren Perspektiven. Mehr als zwei Jahrzehnte war er im Außendienst für die wichtigsten Express-Logistiker Deutschlands unterwegs. Jetzt betreut er unter anderem Unternehmen aus dieser Branche bei der Auswahl der passenden Services und Dienstleistungen. Entsprechend verlaufen die Gespräche immer auf Augenhöhe, denn er kennt die Herausforderungen, vor denen die Unternehmen stehen, aus eigener Erfahrung. Ob der Dialog dann eher pfälzisch bodenständig, hanseatisch sachorientiert oder emotionaler verläuft, spielt für Pehlivan keine Rolle, denn „ich kann aus all diesen kulturellen Hintergründen wählen. Aber ganz ehrlich: Der Südländer liegt mir dann doch am meisten.“

Weitere Mitarbeiter:innen, die Sie interessieren könnten