1. Home
  2. FAQ
  3. Kraftstoffe
  4. ARAL SUPER E10

ARAL SUPER E10

Unser Aral Super 95 E10 ist ein leistungsfähiger Ottokraftstoff, welcher bis zu 10% nachhaltigen Bio-Ethanol enthält und eine Oktanzahl von 95 aufweist.

Weiterhin ist unsere innovative Aral Anti-Schmutz-Formel enthalten, die Ablagerungen von kritischen Motorenteilen entfernt.

 

Aral Super 95 E10 entspricht der Deutschen und Europäischen Norm DIN EN 228. Die Europäische Norm legt gleiche Qualitätsmerkmale im Inland als auch im europäischen Ausland fest. Sofern der Kraftstoff dieser Norm entspricht und ihr Auto dafür zugelassen ist, können Sie diesen bedenkenlos im Inland als auch europäischen Ausland tanken. Aral-Kraftstoffe erfüllen oder übererfüllen diese Norm sogar. Zudem enthält Aral Super 95 E10 unsere Anti-Schmutz-Formel.

Aral Super 95 E10 ist unser Standard-Ottokraftstoff für den „Benziner“. 

Nahezu alle modernen Ottokraftstoff-Fahrzeuge (in der Regel ab Baujahr 2012) sind von Automobilherstellern für den Betrieb mit E10 freigegeben.

Benötigt ihr Fahrzeug E5, dann tanken Sie einen Ottokraftstoff mit maximal 5 Vol.-% Bioethanol, d. h. Aral Super 95 E5 oder Aral Super Plus 98 oder unseren leistungsstarken Ottokraftstoff Aral Ultimate 102.

Überall da, wo ein Aral Super 95 E10 (mit maximal 10 Vol.-% Bioethanol-Anteil) angeboten wird, wird auch gleichzeitig Aral Super 95 (mit maximal 5 Vol.-% Bioethanol-Anteil) angeboten.

Der Gebrauch von E10-Benzin in einem Fahrzeug, welches nicht kompatibel ist, kann Schäden verursachen und wird nicht empfohlen. Die versehentliche Verwendung von E10 in einem Benzinfahrzeug, welches nicht kompatibel ist, sollte jedoch kein großes Problem darstellen. Stellen Sie einfach sicher, dass Sie das nächste Mal ein E5 Benzin tanken, z.B. Aral Super 95 E5 mit 5% Ethanol oder Aral Ultimate 102 ohne Ethanol als Bio-Komponente.
"E" steht für Ethanol bzw. den Bioethanol-Anteil eines Ottokraftstoffs. Die Zahl "10" steht für den prozentualen Anteil dieser Komponente. Bioethanol wird aus Pflanzen gewonnen, die umweltverträglich angebaut werden.

In einer unserer 52 Aral-Stationen oder unseren 5 bp in Luxemburg.

 

Hier finden Sie unsere ausgestatteten Resorts in Luxemburg. 

 

Bei Aral wird der Bioethanol-Anteil im Superkraftstoff auf 10 Vol.-% erhöht: Er heißt nun 'Aral Super 95 E10'. Daneben gibt es noch Ottokraftstoffe mit einem maximalen Bioethanolanteil von 5 Vol.-%: Aral SuperPlus 98 und Aral Super 95. D.h. übrigens, dass es den Superkraftstoff parallel mit maximal 5-vol % und 10 Vol.-% Bioethanol-Anteil an jeder Aral Tankstelle gibt. Eine Ausnahme bildet Aral Ultimate 102: hier wird kein Bioethanol zugesetzt.

Der E10 Kraftstoff wird an der Aral Zapfsäule mit "Super 95 E10" ausgezeichnet sein. Zusätzlich findet sich an diesen Zapfpunkten ein entsprechender Warnhinweis: "Enthält bis zu 10 Vol.-% Bioethanol. Verträgt Ihr Fahrzeug E10? Herstellerinformation einholen! Im Zweifel Super oder SuperPlus tanken!". Bei den Sorten Aral Super 95 und Aral SuperPlus 98 finden Sie jeweils den Hinweis: "Enthält bis zu 5 % Bioethanol." Aral Ultimate 102 ist kein Bioethanol zugesetzt.

 

Die Auszeichnung ändert sich mit der nächsten 10.BImSchV.

Ethanol weist andere chemische Eigenschaften auf als Ottokraftstoff. Dies kann, insbesondere in Mischungen mit Kraftstoff, Auswirkungen auf Dichtungsmaterialien (Elastomere) und die im Kraftstoffsystem verwendeten Metallbauteile haben. Untersuchungen haben gezeigt, dass Ethanol Aluminium korrodieren kann. Dies kann zu Undichtigkeiten im Kraftstoffsystem führen, mit der Gefahr, dass sich auslaufender Kraftstoff an heißen Bauteilen (Turbolader, Auspuff etc.) entzündet und starke Schäden entstehen.
Aral bietet neben der Aral Super 95 auch noch Aral SuperPlus 98 an, die jeweils eine maximale Beimischung von 5 Vol.-% Bioethanol enthalten. Aral Ultimate 102 ist übrigens kein Bioethanol zugesetzt. Diese Sorten können Sie mit jedem Ottokraftstoff betriebenen Fahrzeug bedenkenlos tanken.
Bei den Fahrzeugen, die für die Verwendung von Super 95 E10 geeignet sind, gelten die gleichen Vorsorgemaßnahmen wie für den bisher verwendeten Kraftstoff.
Aral Super 95 E10 kann genauso wie alle Ottokraftstoffe in Benzinkanister aus Plastik / PVC oder Metall (mit Ausnahme von Aluminium) gefüllt werden. Dabei sind die gleichen Vorsichtsmaßnahmen zu berücksichtigen.
Für diese Fahrzeuge oder Geräte müssen sich die Besitzer zunächst beim Hersteller erkundigen, ob die Fahrzeuge E10 tauglich sind. Ist das Fahrzeug bzw. das Arbeitsgerät E10 tauglich, dann kann Super 95 E10 getankt werden.