1. Home
  2. Tankkarten von Aral Fleet Solutions
  3. Aral Fuel & Charge Tank- & Ladekarte
  4. Neue Angebote: Laden zu Hause wird noch komfortabler.

Neue Angebote: Laden zu Hause wird noch komfortabler.

Das Hybrid- oder Elektroauto zu Hause laden – bequemer geht es nicht. Damit auch Ihre Dienstwagenfahrer dies nutzen können, bieten wir intelligente Ladelösungen für zu Hause an. Mit sicheren Wallboxen und einem durchdachten Gesamtkonzept. Mit unserer neuen Marke Aral pulse geht die Installation der Wallboxen leicht von der Hand. Alle anderen Prozesse steuern Sie ebenso bequem mit Aral Fuel & Charge.

E-Auto zuhause laden

Aral bietet eine durchdachte Komplettlösung für die einfache Integration (teil-)elektrifizierter Fahrzeuge in den gewerblichen Fuhrpark. Mit Aral Fuel & Charge können Sie sowohl klassische Verbrenner mit Diesel und Ottokraftstoffen versorgen als auch Elektroautos und Hybridfahrzeuge mit Strom. Die Karte eröffnet außerdem den Zugang zu 99 Prozent aller öffentlich zugänglichen Ladestationen in Deutschland.

Aufbau der Ladeinfrastruktur mit Aral pulse

Mindestens ebenso wichtig für die Alltagstauglichkeit von Elektroautos: Eine ausreichende Ladeinfrastruktur in allen relevanten Bereichen, denn rund 80 Prozent aller Ladevorgänge erfolgen zu Hause oder am Arbeitsplatz. Unsere neue Marke Aral Pulse bietet Ihnen die Möglichkeit, diese Ladeinfrastruktur exakt an die Anforderungen Ihres Fuhrparks anzupassen. Das gilt sowohl für den Aufbau von komplexen Ladestrukturen mit vielen Ladesäulen inklusive Lademanagement auf dem Firmengelände als auch für die Installation einer einzelnen Wallbox – als Rundum-Sorglos-Paket von der Beratung und Planung über die Inbetriebnahme bis hin zur Wartung. So bieten Aral alles, was Sie im Flottenalltag brauchen von der Ladestation bis zur leichten Erfassung aller Transaktionen auf nur einer Rechnung für Strom und konventionelle Kraftstoffe.

Für Mitarbeiter bequem, für Sie besonders effizient

Aral pulse baut jetzt das Angebot an Wallboxen für Lademöglichkeiten zu Hause deutlich aus. Warum ist gerade diese Option besonders wichtig? Weil Wallboxen zu Hause sowohl für Dienstwagenfahrer als auch für Unternehmen extrem attraktiv sind. Für Ihre Mitarbeiter ist es die bequemste Lösung, weil sie das Auto einfach über Nacht laden können. Das entlastet auch das Lademanagement auf dem Firmengelände. Außerdem wird die Kontrolle der Energiekosten einfacher. Dafür sorgt bei uns eine transparente Rechnung, aufgeteilt  in Strom und konventionelle Kraftstoffe mit allen Transaktionen auf einen Blick.

Modernste Technik: Wallboxen mit 11 oder 22 kW und mit höchsten Sicherheitsstandards

Unsere Wallboxen gibt es ab sofort in zwei Leistungsstufen – mit einer Ladeleistung von 11 kW und der Option, die Leistung auf 22 kW zu erhöhen. Egal für welche Leistungsstufe Sie sich entscheiden – Sie können sich auf modernste Features und eine maximale Produktqualität verlassen. Denn beide Wallboxen sind stoßfest, leicht zu montieren, Outdoor-geeignet und langlebig. Deshalb gewähren wir eine dreijährige Garantie. Außerdem sind sie eichrechtskonform. Somit können Sie die automatische Kostenrückerstattung an Mitarbeiter nutzen, die ihren Dienstwagen zu Hause laden. Die Abrechnung erfolgt über Aral Fuel & Charge.

Außerdem sorgen Überspannungsschutz Typ 2/3, Überstrombegrenzung, Schieflastschutz und Fehlerstrombegrenzung für eine maximale Betriebssicherheit. Dank eines neuen Features erledigt sich auch die auf dem Firmengelände rechtlich vorgeschriebene Prüfung des Fehlerstrom-Schutzschalters (FE-Schalter) von selbst: Denn der FE-Schalter an unseren Boxen wird vollautomatisch alle sechs Monate ausgelöst.

Beide Optionen sind Kfw-förderfähig

Eine weitere Option zur Kostensenkung: Erfolgt die Beantragung der Wallbox direkt über Ihre Mitarbeiter, ist sie in beiden Leistungsvarianten auch Kfw-förderfähig. Welche Programme dafür in Frage kommen und ob demnächst wieder ein neues Förderprogramm aufgelegt wird, lesen Sie direkt bei der Kfw (Kreditanstalt für Wiederaufbau).

Welche Wallbox für Ihre Mitarbeiter die richtige ist und wie wir auf Wunsch auch die Installation für Sie übernehmen, erfahren Sie von dem für Sie zuständigen Außendienstmitarbeiter.