1. Home
  2. Datenschutzrichtlinie meinAral App

Datenschutzrichtlinie meinAral App

Datenschutzrichtlinie meinAral App

Wir freuen uns, dass Sie das App-Angebot von Aral nutzen und die meinAral App heruntergeladen haben. Die meinAral App (im Folgenden auch "App") wird betrieben von der
 
Aral Aktiengesellschaft (im Folgenden "Aral" oder "wir")
 

Wittener Straße 45
44789 Bochum
Tel.: +49 234 315-0
Fax: +49 234 315-2679
E-Mail: info@aral.de
 
Sitz der Gesellschaft: Bochum
Registergericht: AG Bochum HRB 7472
Steuernummer 27/151/00447
 
UST-Ident-Nr.: DE118616994 (BP Europa SE)
 
Vorstand: Patrick Wendeler (Vors.), Christiane Giesen
Vorsitzender des Aufsichtsrats: Alexandra Jensen
 
Aral ist Verantwortlicher im Sinne von Art 4 Nr. 7 DSGVO für die Verarbeitungen personenbezogener Daten durch die meinAral App. Für Anfragen bezüglich Ihrer personenbezogenen Daten oder bei Fragen zu unseren Datenschutzrichtlinien, schicken Sie eine Mail an unseren Datenschutz-Beauftragten unter datens@de.bp.com oder schreiben Sie an folgende Adresse:
 
Aral Aktiengesellschaft
Datenschutzbeauftragter
Wittener Straße 45
D-44789 Bochum

 

Diese Datenschutz-Richtlinie ist zuletzt am 18.10.2021 geändert worden. Hinzugefügt wurde der Abschnitt “Voraussetzung für die Nutzung von PAYBACK Services in der meinAral App”.

 

 

Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten

Wir erheben personenbezogene Daten in erster Linie, um die von Ihnen gewählten Dienstleistungen zu erbringen und zu steuern. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.


Wenn Sie sich bei der meinAral App registrieren, fragen wir Sie nach Ihrer E-Mailadresse oder Telefonnummer, um doppelte Konten zu vermeiden und Ihnen Informationen zu Ihrem Konto senden zu können. Optional können Sie uns Ihre E-Mailadresse mitteilen, um personalisierte Informationen oder Angebote zu erhalten. Die Erhebung Ihres Namens und Geburtsdatums dienen dazu, Sie persönlich ansprechen zu können und um sicherzustellen, dass Sie das Mindestalter für die Teilnahme am Treueprogramm der meinAral App erreicht haben. Rechtsgrundlage hierfür ist ein mit Ihnen geschlossener Vertrag (Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO) bzw. unsere berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO).

 

Darüber hinaus speichern und verarbeiten wir das Nutzungsverhalten in der App und bezüglich der enthaltenen Coupons: ob Sie Coupons geöffnet haben und ob und wie enthaltene Coupons eingelöst wurden. Auf Grundlage dieser Daten ermitteln wir, für welche Angebote, Produkte oder sonstige Themenbereiche Sie sich interessieren und welche Informationen und Angebote für Sie relevant sind, so dass wir Ihnen auf dieser Grundlage und weiterer im Zusammenhang mit der meinAral App angefallener Daten die für Sie relevantesten Informationen und Angebote zur Verfügung stellen können – direkt in der App, aber auch per Push-Nachricht.
Ferner verarbeiten wir Ihre Nutzerbewegung in der App, um daraus mögliche Verbesserungen für die App und unser Angebot abzuleiten. Um Ihnen eine personalisierte Kommunikation und für Sie relevante Inhalte und Angebote (z. B. Coupons) anzubieten, verlinkt Aral die bei Aral gespeicherten Daten (z. B. Ihre E-Mailadresse) mit Daten, die Sie bei der Anmeldung zur Nutzung anderweitiger Aral Services (z. B. PAYBACK, mein.aral.de) angegeben haben. Melden Sie sich von einem der Services ab, wird die entsprechende Verlinkung gelöscht.
Wir verwenden Ihre Daten, um Ihr Einkaufsverhalten zu verstehen, damit wir Ihnen personalisierte Angebote und Werbeanzeigen zukommen lassen können, von denen wir glauben, dass sie für Sie von Interesse sein werden. Ob und in welcher Form Sie durch Kampagnen (z. B. Coupon-Angebote) gezielt angesprochen werden, beruht auf einer automatisierten Entscheidung im Einzelfall. Bei dieser Entscheidungsfindung wird insbesondere berücksichtigt, ob und welche unserer Angebote und Werbeanzeigen Sie in der Vergangenheit bereits von uns erhalten haben sowie ob und wie Sie hierauf reagiert haben. Um Sie als Kunde besser zu verstehen, analysieren wir auch, wie Sie mit unserer App, Website und anderen Marketingkanälen interagieren, einschließlich der Bewertung der Effektivität unserer Angebote und Werbeanzeigen.

 

Rechtsgrundlage für die genannten Verarbeitungen zum Nutzerverhalten und der Verlinkung mit weiteren Services ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO) bzw. unser berechtigtes Interesse an der fortwährenden Verbesserung unseres Angebotes (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO).
 
Wenn Sie unser Kontaktformular oder die Mailadresse info@aral.de nutzen, erheben wir Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre Mailadresse und den Grund der Kontaktaufnahme, damit wir Ihre Anliegen bearbeiten und nachverfolgen können. Wenn Sie unseren Chat nutzen, erheben wir auf freiwilliger Basis ebenfalls diese Daten. Wenn Sie unseren Rückrufservice in Anspruch nehmen, erheben wir zusätzlich Ihre Telefonnummer, das gewünschte Datum sowie die Uhrzeit für den Rückruf.  Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder – im Falle von gesetzlichen Aufbewahrungspflichten – schränken die Verarbeitung ein.

 

 

Rechtsgrundlagen zur Verarbeitung personenbezogener Daten

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten bildet die EU-Datenschutzgrundverordnung (DGSVO) Art.6 Abs.1.

Insbesondere erfolgt eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aufgrund einer vorher von Ihnen erteilten Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO). In Fällen, in denen Sie mit uns einen Vertrag schließen, erfolgt die Verarbeitung zu dessen Erfüllung oder bereits im Vorfeld, wenn sich ein Vertragsschluss anbahnt (Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO).

Eine Verarbeitung ist auch dann gerechtfertigt, wenn sie zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder derer eines Dritten erforderlich ist, sofern nicht Ihre Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten überwiegen (Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO).

 

 

Voraussetzung für die Nutzung der Coupon-Funktion der meinAral App

Die Nutzung der Coupon-Funktion der meinAral App ist nur für Kunden bestimmt, die relevante Informationen und Angebote von Aral erhalten möchten und hierfür einwilligen, Werbung zu erhalten sowie dass ihre Daten zur Marktforschung verwertet werden. Durch die Nutzung der Coupon-Funktion der meinAral App können wir

  • Daten zur Verwendung von Coupons erheben und
  • für Zwecke der personalisierten Werbung und Marktforschung verwenden.

Sie erhalten dann auf Grundlage der Nutzungsdaten passende Sonderangebote, spezielle Punkte-Aktionen und weitere attraktive Angebote. Ohne die Einwilligung sind die Coupon-Funktionen der App nicht nutzbar.    
Die Einwilligung in die Verarbeitung Ihres Nutzungsverhaltens sowie in Werbung und Marktforschung können Sie jederzeit widerrufen, z. B. per E-Mail an datens@de.bp.com, telefonisch im BP Service Center oder schriftlich an Aral Aktiengesellschaft, Wittener Straße 45, 44789 Bochum. Ein Widerruf der Einwilligung berührt nicht die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf aufgrund der Einwilligung erfolgten Datenverarbeitung.

 

 

Voraussetzung für die Nutzung von PAYBACK Services in der meinAral App

Gemeinsam mit der PAYBACK GmbH bieten wir Ihnen an, bestimmte PAYBACK Services in der meinAral App zu nutzen. Weitere Informationen zur hierbei stattfindenden Verarbeitung von personenbezogenen Daten finden Sie in den Datenschutzhinweisen „PAYBACK Services bei Aral“. Die PAYBACK Services erbringen wir gemeinsam mit PAYBACK aufgrund Ihres Auftrages und sind für die dabei stattfindenden Datenverarbeitungen mit PAYBACK teilweise gemeinsam verantwortlich. Die Datenverarbeitungen sind für das Angebot der PAYBACK Services erforderlich. Rechtsgrundlage im Zusammenhang mit den PAYBACK Services ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.
 
Die Verarbeitung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit PAYBACK zum Zweck von Werbung und Marktforschung erfolgt, wenn Sie diesbezüglich Ihre Einwilligung  abgegeben haben (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Die Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z. B. in der meinAral app, online auf PAYBACK.de oder telefonisch im PAYBACK Service Center.
 
Bitte beachten Sie im Zusammenhang mit der Einwilligung in Werbung und Marktforschung auch die weiteren Ausführungen zur Nutzung für die Werbeplanung und Erfolgskontrolle auf Basis von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO in den allgemeinen Hinweisen zum Datenschutz bei der Teilnahme am PAYBACK Programm.

 

Technische Kommunikationsdaten

Wir erheben und verwenden die Daten, die uns Ihr Endgerät automatisch übermittelt und die zur Kommunikation mit Ihrem Endgerät benötigt werden. Dies sind insbesondere

  • der Gerätename
  • die Betriebssystem- und App-Version
  • der Mobilfunkbetreiber
  • verschiedene Kennnummern, um Ihnen das Gerät eindeutig zuordnen zu können
  • die Uhrzeit des Auftretens von App-Störungen zur Fehlerbeseitigung und
  • die Ihnen zugeordnete IP-Adresse.

 

Standortdaten

Die meinAral App verwendet Ihre Standortdaten, um Ihnen Aral Standorte in Ihrer Nähe anzuzeigen. Damit dies funktioniert, wird Ihr aktueller Standort benötigt. Diesen ermitteln Ihr Endgerät und die meinAral App anhand von GPS- und anderer Satellitendaten, Kennungen von WLAN-Netzwerken in der Nähe, und der Mobilfunkzelle, in der das Gerät aktuell eingebucht ist. Sie müssen mindestens eine diese Techniken aktiviert und der meinAral App Zugriff darauf gewährt haben, damit die App Ihren Standort ermitteln kann. Ob gerade eine Ortung durch unsere App stattfindet oder nicht, erkennen Sie an dem Ortungssymbol Ihres Betriebssystems in der Statusleiste Ihres Endgeräts. Unabhängig von der App zeigen die meisten Geräte zusätzlich an, ob GPS, WLAN oder Bluetooth aktiv ist; dies ist aber geräte- und betriebssystemabhängig; wir haben keinen Einfluss darauf.

 

App-Berechtigungen

Um Ihnen die Funktionalitäten der App bereitstellen zu können, muss die App auf verschiedene Funktionen und Daten Ihres mobilen Geräts zugreifen können.
Dazu ist es technisch zwingend erforderlich, dass Sie der App die nachfolgenden Zugriffsberechtigungen zu den jeweils beschriebenen Zwecken gewähren. Ansonsten ist die App aus technischen Gründen leider nicht nutzbar.
Hintergrund: Die Berechtigungseinstellungen in Betriebssystemen sind oft so programmiert, dass gleich mehrere Teil-Berechtigungen umfasst sind, die sich nicht einzeln erteilen oder abfragen lassen. Deshalb muss die meinAral App in solchen Fällen von Kunden die gesamte Berechtigung abfragen, auch wenn nur ein Teil davon benötigt und in einem solchen Fall auch nur der relevante Teil genutzt wird.
Im Folgenden unterrichten wir Sie über die von der meinAral App benötigten Berechtigungen, wobei wir diese jeweils nur im nachfolgenden genannten Umfang nutzen, selbst wenn eine Berechtigung technisch mehr umfasst:

 

Ihr Standort
Diese Berechtigung wird zur Feststellung Ihres aktuellen Standortes für standortbasierte Services benötigt. Über diese Berechtigung kann Ihr Endgerät zur Standortermittlung auf Ihre GPS und andere Satelliten-Daten, auf WLAN-Kennungen und/oder Bluetooth zurückgreifen, je nachdem, was davon Sie aktiviert haben.


Netzwerkkommunikation (vollständiger Internetzugriff)
Diese Berechtigung wird benötigt, damit die App über das Internet eine Verbindung zu uns aufbauen und hinsichtlich der von Ihnen gewünschten Services mit uns kommunizieren kann (z. B. Coupons anzeigen und aktivieren, etc.).

 

 

Veröffentlichung und Weitergabe personenbezogener Daten

Wir behalten uns das Recht vor, Ihre personenbezogenen Daten – soweit gesetzlich vorgeschrieben – offenzulegen; ebenso in Fällen, in denen wir der Meinung sind, dass eine Offenlegung erforderlich ist, um unsere Rechte zu schützen bzw. um einem juristischen Verfahren, einem Gerichtsbeschluss, der Anfrage einer Regulierungsbehörde oder sonstigen juristischen Auseinandersetzungen gegen BP ordnungsgemäß entsprechen zu können.
 
Um von Ihnen angefragte Dienstleistungen erfüllen zu können, geben wir in bestimmten Fällen Ihre personenbezogenen Daten an Tochtergesellschaften innerhalb der BP Gruppe oder externe Dienstleister weiter, die Kommunikationsdienstleistungen für Aral übernehmen.
 
Aral als ein Unternehmen der weltweit agierenden BP Gruppe gibt Ihre personenbezogenen Daten daher möglicherweise an Staaten weiter, die nicht zur Europäischen Union/Wirtschaftszone gehören. Die grenzüberschreitende Übertragung personenbezogener Daten innerhalb der BP Group wird durch mehrere Binding Corporate Rules geregelt, über die ein adäquater Datenschutz innerhalb der gesamten BP Group garantiert ist.

 

 

Datenspeicherung

Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten insoweit auf, wie es unter Umständen erforderlich ist, um Rechtsansprüche durchzusetzen bzw. uns gegen solche zu verteidigen.
 
Daten, die in der meinAral App angegeben werden, werden gespeichert, bis Sie sich von den entsprechenden Services wieder abmelden.
 
Daten, die über das Kontaktformular sowie info@aral.de und im Rahmen des Chats angegeben werden, werden maximal 24 Monate zwecks Zuordnung und Nachverfolgung der Vorgänge gespeichert.

 

 

Ihre Rechte

Sie haben das Recht auf Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten. Zudem haben Sie das Recht, Ihre personenbezogenen Daten zu korrigieren, zu übertragen, die Datenverarbeitung einzuschränken und sie unter bestimmten Umständen, insbesondere bei unrechtmäßigem Umgang, Wegfall des Verarbeitungszweckes und Widerruf der Einwilligung und kein Vorhandensein eines anderen Grundes für die Verarbeitung, löschen zu lassen.
 
Sie können ihr Einverständnis zur Nutzung Ihrer Daten auch widerrufen, in dem Sie sich bei unseren Tools und Services wieder abmelden oder uns anderweitig benachrichtigen. Um Ihr Konto zu löschen, benachrichtigen Sie uns bitte unter info@aral.de.
 
Sofern wir Ihre personenbezogenen Daten auf Grund unserer berechtigten Interessen oder zum Zweck der Direktwerbung verarbeiten, haben Sie das Recht, der Verarbeitung zu widersprechen.
 
Sie sind berechtigt, eine Beschwerde an die für Sie zuständige Aufsichtsbehörde für Datenschutz zu richten. Bevor Sie dies tun, könnten Sie jedoch überlegen, sich mit Ihrem Anliegen direkt an Aral zu wenden und auf das EU-zertifizierte Beschwerdemanagementverfahren des Unternehmens zurückzugreifen.

 

 

Freiwilligkeit der Angabe Ihrer Daten

Um Ihnen bestimmte Leistungen zur Verfügung stellen zu können, benötigen wir von Ihnen bestimmte personenbezogene Angaben. Pflichtfelder sind gekennzeichnet. Darüber hinausgehende Angaben sind freiwillig. 

 

 

Informationen zu Datenverkehr, Cookies und Nutzung von Google Analytics

Um Ihre Anmeldung zum Treueprogramm der meinAral App verarbeiten zu können, benutzen wir so genannte Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die wir mit Hilfe von bestimmter Software auslesen können.
 
Cookies können Sie entfernen, indem Sie auf iOS-Geräten die meinAral App löschen oder auf Android-Geräten die App-Daten von der meinAral App löschen.

Diese App benutzt Google Analytics, einen Analysedienst der Google Inc. („Google“) sowie AppsFlyer, einen weiteren Analysedienst. Beide verwenden eine Identifikationsnummer Ihres Endgeräts, um eine Analyse der Benutzung der App zu ermöglichen. Die durch Ihre Nutzung erzeugten Informationen über Ihre Benutzung der App werden in der Regel an einen Server von Google bzw. AppsFlyer in den USA übertragen und dort gespeichert. Bei Google Analytics wird dabei Ihre IP-Adresse jedoch durch Löschung der letzten 8 Bit verkürzt und somit anonymisiert. Die IP-Anonymisierung ist in dieser App aktiv. Im Auftrag von Aral werden Google und AppsFlyer diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der App auszuwerten, um Reports über die App-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Appnutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber Aral zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Endgerät übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.