1. Home
  2. Über Aral
  3. Nachhaltigkeit
  4. Nachhaltiger einkaufen!

Nachhaltiger einkaufen - bei Aral!

Für ein gutes Gefühl

Nachhaltigkeit im Shop

Für ein gutes Gefühl!

Wir engagieren uns für einen nachhaltigeren und bedachten Konsum - deshalb treffen wir auch im PetitBistro und REWE To Go bei Aral Maßnahmen, um die Umwelt zu entlasten und sorgen so dafür, Ihnen das bestmögliche Einkaufserlebnis bieten zu können.

Ersatz von Plastik
  • Guten Durst: Wir nutzen Papierstrohhalme anstelle von Plastik.
  • Birke gilt als besonders schnell nachwachsender Rohstoff, deshalb nutzen wir ökologisches Birkenbesteck.
  • In unseren REWE To Go Stationen bieten wir Tragetaschen aus Papier und wiederverwendbare Taschen aus recyceltem Plastik an.
  • Wir nutzen nur noch Holzstäbchen für unsere Heißgetränke.
  • Unsere To Go Becher im PetitBistro sind nun einwandig, dadurch sparen wir jede Menge Ressourcen ein.
  • Bei unseren REWE To Go Bechern wird Graspapier für die äußere Schicht des Bechers verwendet.
  • In unseren REWE To Go Stationen werden die Frühstücksmüslis mit Papier- statt Plastiklöffeln gelöffelt.
Einsparung von Plastik
  • Plastikgabeln und Pikser in unseren Convenience Produkten wurden durch nachhaltigere Alternativen ersetzt.
  • Um die Umwelt zu schonen, werden unsere Servietten mit geringem Farb- und Materialeinsatz produziert.
  • Heißgetränke werden bei Inhouse-Verzehr in tankstelleneigenen Porzellanbechern serviert.
  • Wir haben den Plastikanteil unserer Sichtstreifenbeutel deutlich reduziert.
  • Wir möchten eine nachhaltigere Zukunft mitgestalten. Deshalb arbeiten wir derzeit an der Entwicklung von recyclebaren Materialien für unsere Ein-und Mehrwegbecher.
Mehrweg lohnt sich
  • Sie bringen Ihren eigenen Mehrwegbecher mit und wir gewähren Ihnen einen Rabatt auf Ihr Heißgetränk!
  • RECUP bei Aral: Bereits 900 unserer Aral Stationen bieten Ihnen einen nachhaltigeren Kaffeegenuss mit RECUP an. Einfach Becher mitbringen und befüllen lassen. Mehr erfahren

 

Wir sind zwar noch nicht perfekt, aber gemeinsam mit Ihnen haben wir bereits die ersten Schritte in Richtung eines nachhaltigeren Konsums unserer Lebensmittel gemacht. Daran werden wir auch in Zukunft weiter arbeiten und so zu einem gesünderen Umgang mit der Umwelt beitragen.