1. Home
  2. Aral pulse
  3. Ultraschnell unterwegs laden
  4. Laden für Elektro-Lkw

Elektro-Lkw Ladestation - E-Lkw laden bei Aral pulse

Ein Elektro LKW von Mercedes mit der Aufschrift 'CHARGED & READY' auf dem Anhänger, parkt an einer Aral pulse Ladestation unter einem klaren Himmel.

Aral pulse bewegt nicht nur E-Autos, sondern jetzt auch E-Lkw

 

Mit dem kontinuierlichen Ausbau von Ladesäulen halten wir Fahrer:innen von Elektro-Fahrzeugen schon seit einiger Zeit mobil. Mit der Eröffnung unserer dedizierten Ladepunkte für E-Lkws machen wir nun einen weiteren entscheidenden Schritt in Richtung emissionsfreie Zukunft.

Person hebt ein E-Auto Ladekabel vor einer Aral pulse Ladestation mit Aral pulse Logo im Fokus, unter einem klaren blauen Himmel.

Entdecke unsere Standorte

Wir tun alles, damit Mobilität in jedem Bereich so einfach wie möglich ist – auch, wenn es um den Einsatz elektrisch betriebener Großfahrzeuge geht. Deswegen gibt es unsere Ladesäulen für E-Lkws. An bereits über 20 Standorten deutschlandweit finden sich Ladesäulen mit je 300 kW Ladeleistung, die jederzeit die nötige Power liefern. Und in Zukunft kommen immer mehr neue Standorte hinzu.

 

Eine Übersicht über alle Ladesäulen speziell für E-Lastwagen findet sich in unserem Aral pulse E-Lkw-Standortfinder. Zu jedem Ladepunkt sind außerdem Hinweise zu weiteren Serviceangeboten vermerkt.

8 Ladestationen für E-Lkw entlang des Rhein-Alpen Korridors

Aral und bp bauen nicht nur ihr Netzwerk an Ladepunkten für E-Lastwagen aus, sondern konzentrieren sich insbesondere auf die Entstehung eines Netzwerks an Mobilitäts-Hubs entlang der wichtigen Logistikkorridore in Europa.

 

 

 

Einen ersten großen Schritt zu diesem Länder-übergreifenden Netzwerk macht Aral pulse mit acht Ladestationen für E-Lkw entlang dem Rhein-Alpen Korridor. Die strategisch positionierten Standorte ermöglichen eine sorgenfreie Fahrt über die insgesamt ca. 600 km lange Strecke entlang des Rhein-Alpin-Korridors von Schwegenheim bis in die Rhein-Ruhr Region. So unterstützen wir nun auch reibungslose Fahrten für elektrisch angetriebene Großfahrzeuge.